In welchen Marktphasen handeln die Profis? Muss man dafür permanent in einem Trade sein?
Kurse bewegen sich in Wellen. Diese Wellenmuster können in verschiedene Phasen eingeteilt werden.
Man unterscheidet hierbei in Aufwärts-, Abwärts- und Seitwärtstrends. Besonders Auf- und
Abwärtstrends eignen sich, um gute Ein- und Ausstiege für Trades zu finden. Phasen, in denen Kurse
seitlich laufen, sind prädestiniert dafür, dass Beginner ihr Geld verlieren.
Solltest du Interesse daran haben, diese Phasen selbst erkennen zu können, dann melde dich zu einem
kostenfreien Erstgespräch für unser Mentoring unter http://www.calendly.com/tradementor

Handeln, wenn es die Profis machen!